Unser Interview mit Christina von „Caspers Welt“

casperwelt21

Der Blog “Caspers Welt” existiert zwar es erst seit rund einem Jahr, hat aber bereits über 27.000 Besucher. Was lockt die vielen Leser an? Ganz klar: Der süße Cavalier King Charles Spaniel namens Casper. Besitzerin Christina berichtet über alle seine Abenteuer, kulinarische Mahlzeiten sowie die Spieleinheiten draußen im Freien. Christina hält außerdem so ziemlich alles mit bunten Fotos fest. Alles in allem ein schöner, persönlicher Blog, den wir euch nur wärmstens ans Herz legen können!

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen auch hier hinter die Kulissen zu schnuppern…

Viel Spaß bei unserem Blogger-Interview mit Christina von “Caspers Welt”!

Beschreibe dich in 5 Worten!

Humorvoller, kreativer, harmonischer, tierlieber Hundemensch.

Wie kam es zu deiner Leidenschaft für Hunde?

Vor 10 Jahren habe ich meinen Lebenspartner kennengelernt. Er hatte bereit die Anne, damals war sie 1 ½ Jahre alt. Mit einem gesunden Respekt habe ich mich mit ihr angefreundet und fand es toll ganz langsam ihr Frauchen zu werden. Vor fünf Jahren kam dann durch das sogenannte Schicksal unser kleine Casper dazu. Zusammen sind wir vier unzertrennlich.

Seit wann bist du Hundebesitzer?

Seit genau 10 Jahren. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass ich als Kind großen Respekt, damals wohl eher Angst vor Hunden hatte. Aufgewachsen bin ich mit Meerschweinchen, Wellensittichen und einer Katze. Begegnungen mit Hunden waren immer in negativer Erinnerung als Kind. Erst durch meinen Partner kam ich in intensiven Kontakt mit einem Hund und genoss das Kennenlernen und bin nun sehr glücklich, die beiden Fellnasen zu haben. Ganz nach dem Motto: „Ein Leben ohne Hund ist möglich, es lohnt sich nur nicht.“

Wie hältst du dich und deine Lieblinge fit?

Wir haben das Glück und wohnen in einem Haus mit einem großen Grundstück. Die Hunde sind die meiste Zeit draußen und können sich bewegen. Unsere Gassi-Geh-Runden und am Wochenende auch längere Spaziergänge wechseln unser Fit-Halte-Programm ab. Da Anne mit ihren elf Jahren nicht mehr die Jüngste ist, gönnen wir ihr ab und zu auch ihre verdiente Ruhe.

Was ist deine schönste Erinnerung mit Casper und Anne?

Da es unendliche viele schöne Erlebnisse mit den beiden gab, erinnern wir uns am liebsten an die Anfangszeit. Als beide sich Schritt für Schritt kennengelernt haben. Erst dachten wir, dass es lange dauern würde. Damals war ein anderer Hund zu Besuch und traf Casper zum ersten Mal. Da der kleine Kerl damals als Welpe blitzschnell und ziemlich aufdringlich war, knurrte der andere Hund ihn an. Anne war sofort zur Stelle und stellte sich zwischen die beiden, um ihren kleinen Bruder zu beschützen. Da wussten wir, DAS WIRD WAS mit Anne und Casper. Und so war es. Sie sind ein Herz und eine Seele!

Vielen Dank, liebes Schnuff & Co – Team, zu der Möglichkeit für dieses Interview.

Caspers Frauchen Christina

Dir ebenfalls vielen Dank Christina!

 

http://casperswelt.blogspot.de/

https://www.facebook.com/CavalierCasper

  1. Caspers Frauchen

    um uns zu besuchen, schaut einfach vorbei:
    http://casperswelt.blogspot.de/

    Februar 19th, 2014 // Reply
  2. Chiru

    Ich finde die Interview-Idee total schön und freue mich immer die Menschen „hinter“ dem Blogg ein Stück mehr kennenlernen zu dürfen! Caspers Blog besuchen wir sehr regelmäßig und mögen ihn sehr!
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

    Februar 20th, 2014 // Reply
  3. Chris

    Ein sehr schönes Interview. Jetzt wissen wir endlich, wie Christina auf den Hund kam!

    Wuff-Wuff Chris

    Februar 20th, 2014 // Reply

Kommentar verfassen

Schnuff & Co Blog

Twitter