Eine Partnerschaft kommt auf den Hund

dogs2love_bild02_72dpi

Für Hundefreunde ist es leider nicht immer ganz einfach einen Partner zu finden, der genau so tierlieb ist und den Vierbeiner als Familienmitglied akzeptiert. Denn mit einem Hund ist die Situation eine ganz besondere: Man wünscht sich jemanden, der Hunde genauso gerne mag, wie man selber. Jemanden, der den eigenen Hund einfach super findet, der lange Spaziergänge in der Natur liebt und dem es nichts ausmacht, wenn Rücksichtnahme auf ein zusätzliches Familienmitglied mit zum Alltag gehört. In einer Umfrage bei dogs 2 love geben zum Beispiel mehr als 50% der Hundehalter an, dass ihr Hund mit im Bett schlafen darf. Das ist nunmal nicht jedermanns Sache und erfordert die Akzeptanz, die nur tierliebe Menschen mitbringen. Dabei ist auch für Menschen, die sich einen Hund wünschen, jedoch keinen Vierbeiner an ihrer Seite haben, ein Lebenspartner mit Hund die absolute Erfüllung.

Um all das zu ermöglichen, wurde die Dating-Plattform dogs-2-love.com realisiert. Hier melden sich Singles kostenfrei an, erstellen ein Profil und können so andere Hundemenschen kennen lernen. Wer möchte, verabredet sich dann unkompliziert zum Gassi gehen und findet vielleicht so die große Liebe.
Der Clou: Im ersten Schritt werden die Profile der Mitglieder aus der Sicht des Hundes angelegt. Der Hund beschreibt sein Herrchen oder Frauchen und als Profilbild wird der Hund angezeigt. Dies macht es zudem einfacher, denn eine Beschreibung der eigenen Person fällt vielen Menschen sonst nicht immer ganz leicht. Über den Hund lässt sich viel einfacher schreiben und damit kann man einiges auf den Menschen schließen. Erst im zweiten Schritt – der dann etwas persönlicher ist – tauscht man Bilder von sich selber aus, um sich anschließend zu verabreden.

dogs2love_bild01_72dpi

Bei Ulrich und Melanie, da war es ganz genau so. „Ich habe mich bei dogs-2-love.com angemeldet, weil ich zuvor gemerkt habe, dass ein Mann, der keine ausgeprägten Sympathien für Hunde hat, einfach nicht in mein Leben passt“ erzählt uns Melanie. „Und dann, dann habe ich ihr Profil entdeckt. Auch das Foto ihres Hundes Spencer hat mir so gut gefallen. Er sah so lebensfroh aus und wirkte wie ein niedlicher und zugleich kerniger Hund“ so erklärt uns Ulrich den ersten Schritt. „Wir haben dann gechattet und beschlossen, uns zum Gassi gehen an der Alster zu treffen. Zum Glück kommen wir beide aus Hamburg“, führt Melanie fort. „Um mich war es sofort geschehen. Ich wusste es sofort, das ist meine Liebe! Das erste Gassi gehen dauerte einen halben Tag und war großartig“, schwärmt Ulrich. „Na ja, und ab da sind wir täglich zusammen draußen gewesen. Vor kurzem sind wir zusammen gezogen, das sagt ja alles“ fügt Melanie lächelnd hinzu.

Die Anmeldung bei dogs-2-love ist kostenlos. Wer zusätzliche Features freischalten möchte, der kann sich für eine Gold- oder Platin-Mitgliedschaft entscheiden – zu geringen Preisen. Keine Abos, keine Fallen – das ist den Machern dieser Dating-Plattform wichtig.

dogs-2-love.com – Die Partnerbörse für Hundeliebhaber zum Gassi gehen und Verlieben!

Kommentar verfassen

Schnuff & Co Blog

Twitter